Archiv

Willkommen auf meinem Blog!

Ich heiße Nina und schreibe seit etwa einem Jahr für das regionale Schülermagazin der Stadt. Auf dieser Seite werde ich euch regelmäßig meine Artikel online stellen. Und wenn ich irgendwann das unglaubliche Glück haben sollte, dass mein Buchmanuskript von einem Verlag angenommen werden sollte, werdet ihr das auch hier erfahren.

Denn mein größter Traum ist es Autorin zu werden! Seitdem ich Schreiben kann, kann mich niemand mehr davon abhalten. In der Grundschule begann ich mit Kurzgeschichten, in der Klasse 5 beschloss ich schließlich ein Buch zu schreiben! Natürlich war meine Schreibweise mit 10 Jahren nicht richtig ausgereift, doch mit der Zeit lerne ich immer mehr dazu und bin mir ganz sicher, dass ich den Sprung zur richtigen Autorin irgendwann schaffen werde! Bis dahin nehme ich an Wettbewerben teil und stelle Kurzgeschichten auf meiner zweiten Seite

www.myblog.de/just.imagine

online. Kommt mich doch auch mal dort besuchen!

Schreiben fasziniert mich. Es zieht mich in seinen Bann! Schreiben ist eine Kunst, der ich mich Stunden hingeben kann. In der ich mich verliere, in der ich aufblühe!!! Jeder, der genau so gerne schreibt wie ich, wird es nachempfinden können. Aber auch alle, die eine andere Leidenschaft haben, die sie nicht mehr missen wollen!

Aus diesem Grund macht mir das Schreiben für die Presse auch so viel Spaß! Published! Der erste Schritt zu meinem ganz großen Traum!!!

1 Kommentar 4.11.06 13:41, kommentieren

Die bevorstehende Mondfinsternis

Diese Geschichte findet ihr nicht auf meiner Seite, sondern auf http://www.thargannion.de/fanstuff.html
Dieser Link gehöt zu der Homepage von der Autorin Janine Hoecker. Sie hatte einen Wettbewerb zu ihrem im nächsten Monat erscheinenden Buch "Thargannion" ausgeschrieben, an dem ich teil genommen habe.
Leider haben nur 7 Autoren Geschichten eingereicht, so dass die Ausschreibung abgesagt wurde und keine Anthologie veröffentlicht wird.
Janine Hoecker hat jedoch angeboten die Geschichten auf ihrer Page online zu stellen, was ich gerne angenommen habe.

11.11.06 12:04, kommentieren